Einrichtung E-Mail Software

Wenn die E-Mails vom Server abgeholt werden sollen

e-mail-software

POP3, SMTP und Ports sind Fremdwörter für Sie?

Kein Problem! Wir richten Ihnen Ihr E-Mail Postfach ein, ob auf dem Computer oder auf dem Smartphone (Voraussetzung: E-Mail Software). Durch die neuen Wege der großen E-Mail Plattformen im Internet werden die meisten E-Mails verschlüsselt übetragen. Wir kennen die Ports, Einstellungen und Vorgehensweisen – rufen Sie uns an!

Eine Liste der beliebtesten E-Mail Programme finden Sie bei chip.de in den Donwload Charts.

Für unsere Kunden mit Webseite, die Ihr Postfach selbst einrichten wollen:
Für die Einrichtung Ihres E-Mail-Postfachs in Ihrer lokalen Software (Outlook, Thunderbird usw.) können wir Ihnen die notwendigen Angaben in unserem Kunden Login zur Verfügung stellen.

Nachfolgend haben wir für Sie eine Liste mit POP3 und SMTP-Servern zusammengestellt.

Angebote

Der Preis für die Einrichtung Ihrer E-Mail Software/Postfach hängt von folgenden Faktoren ab:

  • Anzahl der E-Mail Postfächer/E-Mail Adressen
  • Anfahrtsweg

Bei unserem persönlichen Erstgespräch können wichtige Details abgefragt werden, die eine präzise Angebotserstellung möglich machen. Melden Sie sich unter 0451 30 400 45, in den meisten Fällen können wir bei guter Beschreibung einen Kostenvoranschlag telefonisch erstellen.

Liste mit POP3 und SMTP-Servern

freenetMail

Posteingangsserver: mx.freenet.de (POP3: SSL über Port 995; IMAP: SSL über Port 993)
Postausgangsserver: mx.freenet.de (SSL über Port 465; STARTTLS über Port 587)
Benutzername: Benutzername@freenet.de
Besonderheiten: Verwendet SMTP-Authentifizierung.
POP3, IMAP und SMTP laufen über SSL-Verschlüsselung.
Der Mail-Versand über SMTP muss erst freigeschaltet werden.

Gmail (ehem. Google Mail)

 Posteingangsserver: POP3: pop.gmail.com (SSL; Port 995), IMAP: imap.gmail.com (SSL; Port 993)
Postausgangsserver: smtp.gmail.com (SSL; Port 465 oder 587)
Benutzername: Benutzername@gmail.com
Besonderheiten: Verwendet SMTP-Authentifizierung.
Sie müssen in Ihrem Account den POP3- und SMTP-Zugriff zunächst aktivieren.
POP3, IMAP und SMTP laufen über SSL-Verschlüsselung.

GMX

Posteingangsserver: POP3: pop.gmx.net (bei SSL Port 995), IMAP: imap.gmx.net (bei SSL Port 993)
Postausgangsserver: mail.gmx.net (bei SSL Port 465)
Benutzername: GMX-Kundennummer oder GMX-E-Mail-Adresse
Besonderheiten: Verwendet SMTP-Authentifizierung oder „POP3 vor SMTP“, je nachdem, wie Sie Ihren Account eingestellt haben.
SMTP steht auch über den alternativen Port 587 zur Verfügung.
Sollte es beim Anmelden Probleme geben, sollten Sie in jedem Fall beide Möglichkeiten für den Benutzernamen ausprobieren.
IMAP ist laut GMX nur in den Tarifen ProMail und TopMail verfügbar. Im Tarif FreeMail ist IMAP offiziell nicht verfügbar, aber es scheint bei vielen Konten trotzdem zu funktionieren (Stand: 03.03.2014).

iCloud Mail (me.com, kostenpflichtig)

 Posteingangsserver: IMAP: imap.mail.me.com (SSL; Port 993)
Postausgangsserver: smtp.mail.me.com (SSL; Port 587)
Benutzername: Benutzername@me.com
Besonderheiten: Verwendet SMTP-Authentifizierung.

mail.de

Posteingangsserver: POP3: pop.mail.de (SSL; Port 995), IMAP: imap.mail.de (SSL; Port 993)
Postausgangsserver: smtp.mail.de (SSL; Port 587)
Benutzername: Benutzername@mail.de
Besonderheiten: Verwendet SMTP-Authentifizierung.
POP3, IMAP und SMTP laufen über TLS- bzw. SSL-Verschlüsselung.

Outlook.com (ehemals Windows Live Hotmail)

Posteingangsserver: POP3: pop-mail.outlook.com (SSL; Port 995), IMAP: imap-mail.outlook.com (SSL; Port 993)
Postausgangsserver: smtp-mail.outlook.com (STARTTLS; Port 25 oder 587)
Benutzername: Vollständige Outlook.com-E-Mail-Adresse
Besonderheiten: Verwendet SMTP-Authentifizierung.
POP3, IMAP und SMTP laufen über TLS- bzw. SSL-Verschlüsselung.
Sollten Sie bei E-Mail-Adressen unter outlook.de Probleme haben, versuchen Sie bitte das .com in den Server-Adressen durch .de zu ersetzen.

WEB.DE FreeMail

Posteingangsserver: POP3: pop3.web.de (bei SSL Port 995), IMAP: imap.web.de (bei SSL Port 993)
Postausgangsserver: smtp.web.de (bei STARTTLS Port 587)
Benutzername: Benutzername
Besonderheiten: Verwendet SMTP-Authentifizierung.
IMAP ist nur im WEB.DE Club möglich.

Yahoo! Mail (gilt für Yahoo! Deutschland)

Posteingangsserver: POP3: pop.mail.yahoo.com (SSL; Port 995), IMAP: imap.mail.yahoo.com (SSL; Port 993)
Postausgangsserver: smtp.mail.yahoo.com (SSL; Port 465)
Benutzername: Benutzername
Besonderheiten: Verwendet SMTP-Authentifizierung.
Sie müssen in Ihrem Account den POP3- und SMTP-Zugriff zunächst aktivieren.
Diese Daten gelten für die deutsche Version von Yahoo! Mail. In anderen Ländern ist es unter Umständen nicht möglich, POP3 und SMTP kostenlos zu nutzen.

Kabel BW

Posteingangsserver: pop.kabelbw.de
Postausgangsserver: smtp.kabelbw.de
Benutzername: Vollständige Kabel-BW-E-Mail-Adresse
Besonderheiten: Verwendet SMTP-Authentifizierung.

Kabel Deutschland (Kunden ohne eigene Domain)

Posteingangsserver: pop3.kabelmail.de
Postausgangsserver: smtp.kabelmail.de
Benutzername: Vollständige Kabel-Deutschland-E-Mail-Adresse
Besonderheiten: Mail-Versand funktioniert nur, wenn Sie über Kabel Deutschland ins Internet eingewählt sind.

Kabel Deutschland (Kunden mit eigener Domain)

Posteingangsserver: pop.kabelhomepage.de
Postausgangsserver: smtp.kabelhomepage.de
Benutzername: Vollständige E-Mail-Adresse
Besonderheiten: Verwendet SMTP-Authentifizierung.

O2 Online

Posteingangsserver: POP3: pop3.o2online.de (SSL; Port 995), IMAP: imap4.o2online.de (SSL; Port 993)
Postausgangsserver: smtp.o2online.de (STARTTLS; Port 587)
Benutzername: Benutzername@o2online.de
Besonderheiten: Verwendet SMTP-Authentifizierung.
POP3, IMAP und SMTP laufen über SSL-Verschlüsselung.
Diese Einstellungen gelten nur für die Domain o2online.de. Weitere Einstellungen (u.a. für Alice) finden Sie auf der entsprechenden Hilfe-Seite von O2.

T-Online

Posteingangsserver: POP3: securepop.t-online.de (SSL; Port 995), IMAP: secureimap.t-online.de (SSL; Port 993)
 Postausgangsserver: securesmtp.t-online.de (SSL; Port 465)
Benutzername: E-Mail-Adresse
Besonderheiten: Verwendet SMTP-Authentifizierung.
POP3, IMAP und SMTP laufen über SSL-Verschlüsselung.

Vodafone

Posteingangsserver: POP3: pop.vodafone.de (SSL; Port 995), IMAP: imap.vodafone.de (SSL; Port 993)
Postausgangsserver: smtp.vodafone.de (STARTTLS; Port 587)
Benutzername: Vodafone-Adresse
Besonderheiten: Verwendet SMTP-Authentifizierung.

1&1 Hosting

Posteingangsserver: POP3: pop.1und1.de (bei SSL Port 995), IMAP: imap.1und1.de (bei SSL Port 993)
Postausgangsserver: smtp.1und1.de (bei SSL Port 465)
Benutzername: MailAccount@IhreDomain.xyz
Besonderheiten: Verwendet SMTP-Authentifizierung.

all-inkl.com

Posteingangsserver: POP3: pop3.IhreDomain.xyz, IMAP imap.IhreDomain.xyz
Postausgangsserver: smtp.IhreDomain.xyz
Benutzername: Vom System festgelegter Benutzername
Besonderheiten: Verwendet SMTP-Authentifizierung.

domainFACTORY

Posteingangsserver: POP3: pop3.IhreDomain.xyz, IMAP imap.IhreDomain.xyz
Postausgangsserver: smtp.IhreDomain.xyz
Benutzername: Vom System festgelegter Benutzername
Besonderheiten: Verwendet SMTP-Authentifizierung.

Domainunion

Posteingangsserver: pop.IhreDomain.xyz
Postausgangsserver: smtp.IhreDomain.xyz
Benutzername: MailAccount@IhreDomain.xyz
Besonderheiten: Verwendet SMTP-Authentifizierung.

Host Europe

 Posteingangsserver: mail.IhreDomain.xyz (POP3 und IMAP)
Postausgangsserver: mailout.IhreDomain.xyz
Benutzername: Vom System festgelegter Benutzername
Besonderheiten: Verwendet SMTP-Authentifizierung.

Strato

Posteingangsserver: POP3: pop3.strato.de, IMAP: imap.strato.de
Postausgangsserver: smtp.strato.de
Benutzername: MailAccount@IhreDomain.xyz
Besonderheiten: Verwendet SMTP-Authentifizierung.

WebGo24

Posteingangsserver: IhreDomain.xyz
Postausgangsserver: IhreDomain.xyz
Benutzername: webxxxpy (xxx steht für die Webnummer, y für die Nummer des Postfaches)
Besonderheiten: Verwendet SMTP-Authentifizierung.